Springe zur Hauptnavigation Springe zum Inhalt

Womit werden Dünger und Pflanzenschutzmittel ausgebracht?

Aus ökologischen wie ökonomischen Gründen ist bei Düngung und Pflanzenschutz höchste Effizienz gefragt: welche Maschinen braucht man dafür?

Ein roter Traktor fährt mit einem Güllefass mit Schleppschlauch-Verteilung über ein junges Getreidefeld und bringt Gülle aus.
Güllefässer werden in der Regel an den Traktor angehängt. Die Schleppschläuche hinten am Güllefass sorgen dafür, dass die Gülle bodennah und verlustarm ausgebracht wird.
Quelle: landpixel.de

Gedüngt wird in der Landwirtschaft entweder mit Wirtschaftsdüngern wie Gülle, Jauche oder Mist oder (synthetischen) Mineraldüngern. Für die Ausbringung von Gülle und Jauche verwendet man sogenannte Güllefässer. Das Fassungsvermögen dieser Behälter variiert sehr stark: von einigen Tausend bis hin zu 30.000 Litern ist alles möglich.

Sie werden meist als Anhänger vom Traktor gezogen. Einige sehr große Betriebe und Lohnunternehmer – das sind Betriebe, deren Dienste Landwirtinnen und Landwirte gegen Bezahlung in Anspruch nehmen können – haben auch selbstfahrende Gülletransporter.

Für die Ausbringung von Mist – also der Kombination aus Gülle und Einstreustroh – benötigt man Miststreuer, mit denen man auch Kompost ausbringen kann. Auch sie werden vom Traktor gezogen.

Umfrage: Haben Sie zwei Minuten für uns?

Quelle: gunnar3000 - stock.adobe.com

Liebe Leserinnen und Leser,
Ihre Interessen sind uns wichtig! Damit wir landwirtschaft.de zukünftig noch besser auf Ihr Informationsbedürfnis zuschneiden können, würden wir gerne mehr über Sie erfahren. Wir freuen uns daher, wenn Sie an unserer kurzen Umfrage teilnehmen. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir monatlich zwei Honig-Geschenksets. Viel Glück!
Zur Umfrage

Synthetische Dünger in fester, körniger Form werden mit speziellen Streugeräten ausgebracht. Diese Geräte können an den Schlepper angebaut oder als Anhänger gezogen werden. Flüssige Synthetikdünger können mit der Pflanzenschutzspritze ausgebracht werden.

Pflanzenschutzspritzen gibt es zum Anbau an den Schlepper, als Anhängegerät oder Selbstfahrer. Sie werden mit unterschiedlichsten Tankgrößen und Arbeitsbreiten (bis zu 50 Meter) angeboten. Mit Ihnen werden Pflanzenschutzmittel gegen Pflanzenkrankheiten und Schädlinge sowie Unkrautvernichter ausgebracht.

In ökologisch wirtschaftenden Betrieben, in denen der Einsatz von chemisch synthetischen Pflanzenschutz- und Unkrautvernichtungsmitteln verboten ist, wird das Unkraut mit an den Traktor angebauten Hacken und Striegeln reguliert.

Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2022


Ein roter Traktor bringt auf einem Feld Samen aus

Wofür werden Traktoren eingesetzt?

Traktoren gehören zur absoluten Grundausstattung eines landwirtschaftlichen Betriebs und sind dort oft gleich in mehrfacher Ausführung zu finden.

Traktor mit 4-Schar Anbau-Drehpflug

Welche Ackergeräte benötigt man zur Bodenbearbeitung?

Um den Boden zu bearbeiten und für die Aussaat vorzubereiten, benötigen Landwirtinnen und Landwirte eine Reihe von Geräten – wir erklären welche.

Rückansicht eines Treckers mit Drillmaschine bei der Wintergetreideaussaat

Welche Maschinen werden für Aussaat und Pflanzung eingesetzt?

Nach der Bodenbearbeitung und Saatbettbereitung geht es auf dem Acker mit Aussaat und Pflanzung weiter. Auch hierfür gibt es spezielle Maschinen.

Traktor mit Rundballenpresse beim Strohpressen.

Mähdrescher und Co. – Maschinen für die Ernte

Getreide, Gras, Rüben, Kartoffeln und vieles mehr wächst auf dem Acker. Dementsprechend braucht es für die Ernte ganz unterschiedliche Maschinen.