Springe zur Hauptnavigation Springe zum Inhalt

Wie arbeiten Tierhalter?

Im Stall mit dem Milchviehhalter

Gemolken wird heute automatisch, jede Menge zu tun gibt es trotzdem. Wir haben einen Milchviehhalter bei der Arbeit begleitet.

Hühner picken Futter

Besuch bei der Legehennenhalterin

Hühner füttern und Eier sammeln – damit ist es bei weitem nicht getan. Die Aufgaben einer Legehennenhalterin sind äußerst vielfältig.

Sauen fressen im Deckzentrum im Fressstand

Ein Blick in den Sauenstall

Rund 1,9 Millionen der 28 Millionen Schweine in Deutschland sind Zuchtsauen. Wie sieht der Alltag auf einem Sauenbetrieb aus?

Kühe

Wie arbeiten Mutterkuhhalter?

Mutterkühe werden vor allem dort gehalten, wo es – wie in Brandenburg – viel Grünland gibt. Wir haben einem Halter über die Schulter geschaut.

Imker zeigt eine Mittelwand eines Bienenstocks.

Dem Imker über die Schulter geschaut

Bienen produzieren nicht nur Honig, sie bestäuben auch Obstbäume und Pflanzen. Imker sorgen dafür, dass sie gesund durchs Jahr kommen.

Schäfer mit Hund

Unterwegs mit dem Schäfer

In Deutschland gibt es nur noch weniger als 1.000 Schäfer. Denn Schafhaltung im Haupterwerb wirtschaftlich zu betreiben, wird immer schwerer.

Wie arbeitet ein Teichwirt?

Fische füttern und Wasserwerte messen allein reicht nicht. Die Anforderungen an Teichwirtinnen und Teichwirte sind wesentlich umfangreicher.

Woher kommt die Weihnachtsgans? – Zu Besuch beim Gänsehalter

Die Gänsemast ist in Deutschland ein Saisongeschäft. Deswegen setzen nur ganz wenige Betriebe voll auf dieses Standbein.

Haltungsformen für Milchkühe

Rund 4,2 Millionen Milchkühe werden in Deutschland gehalten. Aber wie? Die am weitesten verbreiteten Haltungsformen im Überblick.

Landwirt ist mit Mutterrind und neugeborens Kalb im Stall

Muttergebundene Kälberaufzucht im Ökolandbau

Kühe geben nur dann eine konstant hohe Milchmenge, wenn sie jährlich ein Kalb gebären.