Springe zur Hauptnavigation Springe zum Inhalt
Logo "Internationales Jahr Obst und Gemüse"

Internationales Jahr Obst und Gemüse 2021

Weitere Informationen dazu bieten die Welternährungsorganisation (FAO) und das Bundeslandwirtschaftsministerium.

Lebensmittelabfälle vermeiden

Entlang der Lebensmittelversorgungskette landen jährlich insgesamt knapp zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, etwa die Hälfte davon in Privathaushalten. Durchschnittlich wirft also jede und jeder von uns pro Jahr ungefähr 75 Kilogramm Lebensmittel weg – mehr als ein Drittel davon ist Obst und Gemüse.

Welker Salat, schrumpelige Möhren oder Äpfel mit Druckstellen landen schnell in der Tonne. Dabei sind sie oft gar nicht verdorben, sondern erscheinen uns nur nicht mehr appetitlich genug.

Das ist nicht nur schade um die wertvollen Lebensmittel, sondern hat auch gravierende Auswirkungen auf Umwelt und Klima. Es gibt also viele gute Gründe, der Lebensmittelverschwendung im eigenen Haushalt den Kampf anzusagen.

Wie gute Planung und Lagerung dazu beitragen können, wie man Lebensmittel haltbar machen und Reste verwerten kann und welche Tipps und Tricks sonst noch dabei helfen, Lebensmittel zu verwenden statt zu verschwenden, erläutert die Initiative "Zu gut für die Tonne":

zugutfuerdietonne.de